Unsere TOP 10

DWZ / FIDESpieler
  • 2343 / 23661.   FM Jelle Sarrau
  • 2338 / 23922.   IM Ekrem Cekro
  • 2294 / 22863.   FM Roel Hamblok
  • 2157 / 22004.   Thomas Draeger
  • 2094 / 21005.   Harald Penker
  • 2054 / 20636.   Valeri Saizew
  • 2030 / 21247.   Nils Heinichen
  • 1987 / 19978.   Samuel Statz
  • 1920 / ----9.   Dr. Andre Gerick
  • 1908 / 203010  Andreas Frost

für komplette DWZ-Liste hier klicken

letzte Aktualisierung: 29. Juni 2018

                     Sie sind der    Besucherzaehler     Besucher seit dem 9-11-2016.



   Aktualisierungen an der Homepage :
   13-09-2018:   Mannschaften Saison 2018-2019 aktualisiert
   01-08-2018:   Terminübersicht aktualisiert
   24-05-2018:   Informationspflichten nach Artikel 13 und 14 DSGVO unter Über uns
   10-05-2018:   Ausschreibung Herbst-Open unter Turniere



Viel Schach am Wochenende
Am Samstag fand in Hennef die U10/U10w/U12w- Einzelmeisterschaft der Schachjugend Mittelrhein statt. Jannis erreichte mit 7/9 unter 35 Teilnehmern einen hervorragenden 2. Platz, welcher zur Teilnahme an der U10-NRW-Meisterschaft berechtigt. Herzlichen Glückwunsch!!!
http://schachjugend-mittelrhein.de/index.php/u10/u10-em-2016
Meike erreichte im Mädchenturnier den 9. Platz!
http://schachjugend-mittelrhein.de/index.php/u10/u10w-u12w-em-2016

Am Sonntag fand dann in Eilendorf die letzte Runde der ASJ-Einzelmeisterschaft statt. Dabei konnten sich Julian (U18), Fynn (U16) und Kevin (U14) für das Mittelrheinturnier qualifizieren. Fynn gewann die Altersklasse U16, Kevin und Julian wurden jeweils Zweiter. Herzlichen Glückwunsch!
Auch Elias hat in einem noch stattfindenden Stechen noch die Möglichkeit sich für das Mittelrheinturnier zu qualifizieren.
Zu diesem Turnier gibt es leider noch keine im Internet einsehbare Tabellen.

Aber nicht nur die Jugend, sondern auch die Erwachsenen waren am Wochenende aktiv. Bei der Blitz-Mannschaftsmeisterschaft des Aachener Schachverbandes in Linnich tummelten sich 3 Würselener Mannschaften unter den 12 angetretenen Teams. Die erste Mannschaft gewann das Turnier mit 20:2 Mannschaftspunkten vor den Mannschaften von Aufwärts Aachen und des ASV. Die zweite und dritte Mannschaft landeten nur durch einen Brettpunkt getrennt auf den Plätzen 8 und 9.
Auch hier sind leider keine frei verfügbaren Tabellen vorhanden.
Count of comments: 0
Posted on 17 Jan 2016 by Jonas Dietz
Powered by CuteNews