Unsere TOP 10

DWZ / FIDESpieler
  • 2369 / 23941.  IM Ekrem Cekro
  • ---- / 22922.  FM Arben Dardha
  • ---- / 22003.  CM Daniel Dardha
  • 2200 / 21934.  FM Etienne Goossens
  • 2189 / 22235.  Thomas Draeger
  • 2086 / 21166.  Nils Heinichen
  • 2082 / 21067.  Stefan Bien
  • 2057 / ---- 8.  Toni Kinderreich
  • 2031 / 19799.  Lubo Blagojevic
  • 1993 / 196210.  Valeri Saizew

für komplette DWZ-Liste hier klicken

letzte Aktualisierung: 1. Juli 2017

                     Sie sind der    Besucherzaehler     Besucher seit dem 9-11-2016.





   Aktualisierungen an der Homepage :
   06-06-2017:   Bilder Schulschachcup 2017 hinzugefügt
   06-06-2017:   Partie Heinichen - Bachaus unter Partien-Analysen
   20-05-2017:   Partien - Analysen unter Turniere hinzugefügt
   09-05-2017:   Link zu Facebook

Erste Mannschaft mit Kantersieg in Wattenscheid
Am drittletzten Spieltag der Saison musste die erste Mannschaft des SV Würselen beim früheren Bundesligisten SV Wattenscheid antreten - objektiv betrachtet der wohl stärkste der verbleibenden drei Gegner.
Glücklicherweise konnte das Team um Kapitän Hans Popielas in Bestbesetzung antreten. Alle Spieler standen für das Duell gegen die Bochumer zur Verfügung. Popielas vertraute weitgehend der Mannschaft, die letztlich ungefährdet Plettenberg bezwang. Somit blieben etwas überraschend FM Etienne Goossens, Claus Andok und Maximilian Weimann aus dem Team. Weitaus größere Personalprobleme hatte Wattenscheid: Neben der etatmäßigen Nummer 1 Demre Kerigan aus der Türkei fehlten Rob Schoorl, Yong Hoon De Rover, Tobias Kabos sowie Jörg Kähmann. Würselen ging an 7 von 8 Brettern als klarer Favorit in die Begegnung. Lediglich Nils Heinichen hatte es mit einem nominell stärkeren Gegner zu tun.
Allerdings konnten die Düvelstädter ihrer Favoritenrolle zunächst nicht gerecht werden. Nach nur wenigen Zügen stand FM Arnold Huhndorf an Brett 7 deutlich schlechter. In einer sehr taktischen Partie geriet Huhndorf stark unter Druck. Aufgrund zahlreicher Drohungen und mehrfachem Figurenverlust gab der Neuzugang seine Partie auf. Nur kurze Zeit später bot Nils Heinichen seinem Gegner Remis an, das dieser aufgrund der gerade erst erzielten Führung dankend annahm. Mit der knappen 1,5:0,5-Führung im Rücken versuchte Wattenscheid auch an den übrigen Brettern für eine Überraschung zu sorgen. So hatte der ehemalige Bundesligist sowohl an Brett 2 als auch an Brett 4 leichte Stellungsvorteile. Jedoch ließ sich die Mannschaft um Starspieler und Großmeister Boris Chatalbashev aus Sofia/Bulgarien nicht verunsichern. Zunächst bezwang Stefan Beukema Matthias Körber an Brett 6. Beukema, der vor kurzem den Titel des Internationalen Meisters erringen konnte, hatte mit seinem Kontrahenten wenig Mühe. Souverän spielte er mit Schwarz seine Vorteile aus und erzielte somit den verdienten Ausgleich.

Anschließend sorgten die beiden IM Cekro und Docx für einen Doppelschlag. Johannes Franke (Brett 4) und Stefan Hirsch (5) hatten den beiden belgischen Meisterspielern nur anfangs etwas entgegenzusetzen. Den nötigen letzten Punkt zum Sieg steuerte kurze Zeit später IM Geiernaert bei. Nach zwischenzeitlich großen Problemen im Mittelspiel gelang es dem Würselener, die Stellung zu konsolidieren. Durch eine grobe Ungenauigkeit des Wattenscheiders Lai kam Geiernaert zu positionellen Vorteilen, die zum Sieg genügten. Schließlich schraubten Hovhannisyan an Brett 2 mit einem Remis und Chatalbashev am Spitzenbrett mit einem Sieg das Ergebnis in die Höhe. Durch den souveränen 6:2-Kantersieg übernahm das Team von Hans Popielas die Tabellenführung, punkt- und brettpunktgleich mit dem ebenfalls siegreichen Team aus Köln (KKS). Dahinter lauern die Mannschaften von DJK Aufwärts Aachen 2 und dem SK Düsseldorf.

Am 03. April empfängt der SV Würselen beim letzten Heimspiel der Saison den Oberhausener SV mit dem ehemaligen Weltklassespieler Vlastimil Hort. Die Mannschaft um Hans Popielas braucht einen weiteren Sieg, um weiter vom Aufstieg in die 2. Bundesliga träumen zu dürfen. Das Team hofft auf zahlreiche Unterstützung. Spielbeginn ist um 11 Uhr im Alten Rathaus.

https://nrw.svw.info/ergebnisse/show/2015/1525/

Nils Heinichen
Count of comments: 0
Posted on 06 Mar 2016 by Michael Havenith
Powered by CuteNews