Unsere TOP 10

DWZ / FIDESpieler
  • 2343 / 23661.   FM Jelle Sarrau
  • 2338 / 23922.   IM Ekrem Cekro
  • 2294 / 22863.   FM Roel Hamblok
  • 2157 / 22004.   Thomas Draeger
  • 2094 / 21005.   Harald Penker
  • 2054 / 20636.   Valeri Saizew
  • 2030 / 21247.   Nils Heinichen
  • 1987 / 19978.   Samuel Statz
  • 1920 / ----9.   Dr. Andre Gerick
  • 1908 / 203010  Andreas Frost

für komplette DWZ-Liste hier klicken

letzte Aktualisierung: 29. Juni 2018

                     Sie sind der    Besucherzaehler     Besucher seit dem 9-11-2016.



   Aktualisierungen an der Homepage :
   13-09-2018:   Mannschaften Saison 2018-2019 aktualisiert
   01-08-2018:   Terminübersicht aktualisiert
   24-05-2018:   Informationspflichten nach Artikel 13 und 14 DSGVO unter Über uns
   10-05-2018:   Ausschreibung Herbst-Open unter Turniere



2. Mannschaft unterliegt ASG; Dritte schlägt Brand 3
In der Bezirksklasse traf unsere gut gestartete 2. Mannschaft auf die Aachener SG. An den vorderen Brettern hatten unsere Gäste DWZ Vorteile, an den letzten drei Brettern waren wir favorisiert. Es entwickelte sich der erwartete spannende Mannschaftskampf, der von Beginn an ungünstig verlief.
Erwin verrechnete sich bei einer Kombination und musste später aufgeben. Michael E. hatte eine Figur mehr. Leider ließ er ein Dauerschach zu (Remis). Im Mittelspiel gewann ich (Michael H.) einen Bauern, den ich sicher zum Sieg verwerten konnte. Julia war von Beginn an unter Druck. Für mich sah es im Mittelspiel so aus, als habe sie sich "freigespielt". Sie verlor das Endspiel jedoch, nachdem ihr Gegner immer wieder starke Drohungen aufstellte. Franz-Josef gewann ein Leichtfigurenendspiel mit zwei Mehrbauern. Letztmals stellten wir dadurch den Ausgleich her (2,5:2,5).
Joachim K. geriet in einen fürchterlichen Königsangriff und verlor. In der Zeitnotphase war an Stephans Brett ein wildes Schwerfigurenendspiel entstanden. Beide Spieler drohten, Matt zu setzen. Stephans Gegner hatte die Initiative und vermutlich zumindest ein Dauerschach sicher. Hier vereinbarten die Spieler Remis. Harald hatte ein leicht schlechter stehendes Springerendspiel und nahm das Remisangebot folgerichtig an.
Damit haben wir 3,5:4,5 (15:17) verloren. Nach zwei Siegen in engen Kämpfen gab es diesmal eine - in der Gesamtbewertung nicht unverdiente - Niederlage. Am 9.12. steht der Jahresabschluss in Stolberg an.

Erfreuliches gibt es von der Dritten zu berichten. Mit 4:2 wurden die SF Brand III besiegt. Joachim S. gewann kampflos. Im zweiten Einsatz gewann Jonte erneut. Robin gab nach einem Einsteller auf. Ralf erhöhte auf 3:1. Kalle und Tom remisierten, da der Mannschaftserfolg bereits feststand (14:9). Das Saisonziel Klassenerhalt sollte unser Team schaffen.

Die Ergebnisse gibt es hier:

http://www.asvb.de/index.php?option=com_wrapper&view=wrapper&Itemid=14

http://www.asvb.de/index.php?option=com_wrapper&view=wrapper&Itemid=16
Count of comments: 0
Posted on 19 Nov 2017 by Michael Havenith
Powered by CuteNews