Unsere TOP 10

DWZ / FIDESpieler
  • 2343 / 23661.   FM Jelle Sarrau
  • 2338 / 23922.   IM Ekrem Cekro
  • 2294 / 22863.   FM Roel Hamblok
  • 2157 / 22004.   Thomas Draeger
  • 2094 / 21005.   Harald Penker
  • 2054 / 20636.   Valeri Saizew
  • 2030 / 21247.   Nils Heinichen
  • 1987 / 19978.   Samuel Statz
  • 1920 / ----9.   Dr. Andre Gerick
  • 1908 / 203010  Andreas Frost

für komplette DWZ-Liste hier klicken

letzte Aktualisierung: 29. Juni 2018

                     Sie sind der    Besucherzaehler     Besucher seit dem 9-11-2016.



   Aktualisierungen an der Homepage :
   08-08-2018:   Mannschaften Saison 2018-2019 Hinzugefügt
   01-08-2018:   Terminübersicht aktualisiert
   24-05-2018:   Informationspflichten nach Artikel 13 und 14 DSGVO unter Über uns
   10-05-2018:   Ausschreibung Herbst-Open unter Turniere

2. Mannschaft meldet sich zurück; Dritte holt wichtigen Punkt
Nach zwei Niederlagen unserer 2. Mannschaft gastierte der starke Aufsteiger Aachener SV IV im Alten Rathaus.
Harald kehrte ans Spitzenbrett zurück und Thomas gab an Brett 3 sein Saisondebüt. Die Kaiserstädter spielten in ihrer gewohnten Aufstellung, uns kam eine leichte Favoritenrolle zu.

Nach gut 2 Stunden Spieldauer siegten Harald und Franz-Josef (2:0). Meine Partie verlief recht wechselhaft, mehrfach verpasste ich, Vorteil zu erlangen. Ich musste dann ein schlecht stehendes Turmendspiel verteidigen, was mir gelang. Erwin hatte einen Bauern mehr. Als er diesen verlor, endete seine Partie ebenfalls Remis (3:1). Die Gäste versuchten in den verbliebenen Partien alles, um den Rückstand auszugleichen. Remisangebote unserer Spieler wurden abgelehnt. Diese waren jedoch nicht unberechtigt und relativ zeitgleich endeten die Partien von Julia, Thomas und Stephan Remis. Julia und Thomas standen nach meinem Eindruck stets ausgeglichen. Stephan hatte es mit einem jungen Talent zu tun. Im Schwerfigurenendspiel hatte sein Gegner einen Läufer mehr. 2 starke weit vorgerückte Bauern sicherten Stephan das Remis (4,5:2,5). Michael E. siegte nach langer Spieldauer. Ihm gelang es, seine Mehrfigur so zu opfern, dass ein gewonnenes Bauernendspiel verblieb. Damit siegten wir 5,5:2,5 nach einer starken geschlossenen Mannschaftleistung (5 Remisen, 3 Siege und keine Einzelniederlage ).

Mit 6:4 Punkten sind wir aktuell Vierter. In der engen Bezirksklasse liegen der 1. und der 6. Platz lediglich 2 Mannschaftspunkte auseinander.
Am 24.2. steht der 6. Spieltag bei Schlusslicht SV Lendersdorf II an, die noch nicht so richtig im ASVb angekommen sind.

Unsere 3. Mannschaft nahm dem Tabellenführer ASV 5 einen Punkt ab (3:3). Bei diesem schönen Erfolg siegten Kalle, Dirk und erneut Jonte.

http://www.asvb.de/index.php?option=com_wrapper&view=wrapper&Itemid=14
Count of comments: 0
Posted on 14 Jan 2018 by Michael Havenith
Powered by CuteNews